und noch ein blog

Danke! Danke, dass du da bist! Das ist ein kleines Wunder. Mein Herzenswunsch ist wahr geworden. Und du bist ein Teil davon, ohne zu ahnen, was mir das bedeutet.

 

Es war ein langer Weg bis hierhin. Genau genommen bin ich mehr als vier Jahrzehnte – und womöglich auch schon zahlreiche Leben vorher - unterwegs und jetzt? Endlich angekommen ... Ab sofort öffne ich mein Herz und schreie in Form von blog-Beiträgen raus, was mich bewegt.

Das Schreiben ist nicht neu für mich. Schon lange arbeite ich als freie Autorin - als Redakteurin im Hörfunk und Internet, als Drehbuchautorin fürs Fernsehen und auch als vielfache Romanautorin mit verfilmtem Bestseller. Dabei genieße ich durchaus das Privileg, mit Kreativität und Leidenschaft meinen Lebensunterhalt zu bestreiten, was mich an guten Tagen stolz und dankbar macht. Und doch erscheint es mir wie der magische Eintritt in eine vollkommen neue Dimension, meinen herzweise-blog hier und heute in die Welt zu tragen.

 

Dieser Schritt ist, wenn überhaupt, wohl nur ein winzig kleiner für die Menschheit. Für mich aber ist er ein großer, vielleicht der wichtigste in meinem Leben, der all meinen Mut fordert. Noch weiß ich nicht, ob ich über diesen Kanal jemals eine Menschenseele – außer dir – erreichen werde. (Danke, dass du immer noch da bist!) Was ich aber aus tiefstem Herzen weiß, ist: Für mich ist die Zeit überreif, endlich ungefiltert in Worte zu fassen, was als Weisheit in mir schlummert. Schon sehr lange fühle ich mich wie elektrisiert bei dem Wunschgedanken, andere durch Impulse ein Stück weit auf ihrem Herzensweg zu inspirieren. 

 

Dafür habe ich so einiges in Kauf genommen: Viele Verluste haben mich in der Vergangenheit dazu bewogen, unterschiedlichste Therapieformen und Methoden auszuprobieren, um die daraus resultierenden Krisen einfacher bewältigen zu können. Wirklich nachhaltig geholfen hat mir vor allem nur eines: meine Herzensweisheit!

 

Ganz gleich, ob diese eine spirituelle, religiöse oder rein psychologische Verbindung  ist, ist sie im Ergebnis dasselbe: ein intuitiver Wegweiser, den jeder von uns in sich trägt und uns endlich authentisch und liebevoll im Umgang mit uns selbst und anderen weitergehen lässt. 

 

Heute ist mein Feiertag! Auch ich schließe mich also den rar gesäten Bloggern Ü 40 an, indem ich als Autorin, Coach und Mutter schildere, was es bedeutet, sein Ego hinter sich zu lassen und fortan herzweise zu leben und zu wachsen – in allen Bereichen. Vielleicht entsprechen manche meiner Denkanstöße und Sichtweisen ja auch deinem Herzen und du magst mir folgen zu mehr Erfüllung, Frieden und Freude bei allem, was mit deiner Seele, deinem Geist, deinem Körper, deinem Familien- und Freundeskreis und deiner Berufung zu tun hat. 

 

Und vielleicht magst du dich hier einbringen und Gleichgesinnte durch Kommentare, Anregungen oder Gastbeiträge bereichern. So schaffen wir ein buntes Netzwerk aus Herzensmenschen, die unsere Welt liebevoll gestalten und ein kleines bisschen besser machen  ... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Patricia Müller (Montag, 01 Januar 2018 10:27)

    Ich freue mich, dass ich diese neue Entwicklung miterleben darf.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Coaching und bin sicher, dass Dein Herzensprojekt viele Menschen anspricht....denn man sieht bekanntlich nur mut dem Herzen gut....Deine Patcy

  • #2

    Hedda Lenz (Montag, 01 Januar 2018 10:29)

    Liebe Herzweise,

    Ich bin soooo gespannt auf deinen Blog und freue mich riesig, deinen Worten und dir hier zu begegnen.....

    Auf viele inspirierende Wortbegegnungen!

    Alles Liebe

    Hedda

  • #3

    Claudia Marlin (Montag, 01 Januar 2018 13:15)

    Liebe Heidi, ich freue mich dass ich hierbei teilhaben darf. Es ist eine wunderbare Sache sein Herzensprojekt ins Leben zu rufen und Du hast es so schön beschrieben wie Deine Entwicklung immer weiter geht. Möge es nie aufhören.
    Du bist eine der taffsten Frauen der ich begegnet bin. Viel Erfolg und liebe Grüße Claudia

  • #4

    Kerstin Wuttke (Montag, 01 Januar 2018 15:23)

    Liebe Heidi, es ist schön deinen Weg zu verfolgen .... und ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und Freude daran.
    Seit ich bei dir meinen ersten und bis heute einzigen Schreibkurs besucht habe, begleite ich aus der Ferne deinen Weg. Du hast mir damals durch deine Art unheimlich gut getan und ... herzweise .... das passt zu dir.
    Liebe Grüße aus Schneverdingen, Kerstin

  • #5

    Angelika (Montag, 01 Januar 2018 17:35)

    Liebe Heidi,

    ich freue mich so für Dich, dass Du Deinen Herzensweg gehst. Danke das Du vielen Menschen auf Ihrem ganz eigenen Weg zu sich & in ihr Herz mit Deinem wundervollen Sein begleiten wirst.
    Liebe Grüße aus Quickborn....Deine Geli

  • #6

    Carmen (Freitag, 05 Januar 2018 10:05)

    Liebe Heidi,
    das liest sich einfach wundervoll und vor allem fühlt es sich sooooo gut an. Du schreibst, wie Du bist-klar, authentisch und lebensbejahend. Es ist zu spüren, dass es aus dem Herzen fließt. Ich bin neugierig und gespannt auf die noch folgenden Bloggs und liebe Deine Seite jetzt schon.

    Herzlichst
    Carmen

  • #7

    Nina Meyer (Freitag, 12 Januar 2018 19:45)

    Liebe Heidi,
    das liest sich sehr schön und ich freue mich total für dich, denn du hast es schon geschafft, das, was bei mir noch im Innern schlummert, aber sich langsam Bahn bricht. Ich wünsche dir viel Erfolg und ganz liebe Menschen um dich herum.
    Alles Liebe aus deiner Heimat, Nina

  • #8

    Magdalena (Sonntag, 04 Februar 2018 17:10)

    Hallo Heidi, ich habe heute Deinen Blogg entdeckt - zufällig an einem "dunklen" Tag. Doch ich höre immer wieder, es gebe keine Zufälle... In diesem Fall vielleicht tatsächlich zutreffend. Deine Texte brachten ein wenig Licht in die Dunkelheit und der Tag ist wieder ein wenig heller. Ich danke Dir. Alles Gute für Deinen neuen Weg. Magdalena